Über uns


2009
2009

Billardclub Büchenbeuren

Hauptstraße 73

55491 Büchenbeuren

Tel. 06543/501226

 

  An einem stürmischen Sommernachmittag im Juni 1976 wurde in einem kleinen Bergdorf inmitten der Hunsrückhöhen von zwielichtigen Gestalten im Hinterzimmer der ‚Bahnhofswirtschaft’ ein Verein gegründet der die Jahrhunderte überdauern sollte : der Billardclub Büchenbeuren. Zu Beginn versuchte man sich mit mäßigem Erfolg am Poolbillard und nach ca. einem Jahr wurde ein Tisch ohne Taschen angeschafft und die Carambolkarriere so manchen weltweit agierenden Billardspielers begründet. Heute spielen Mitglieder des Clubs ihr Billard unter anderem in: USA, Südafrika und China, finden aber immer wieder zu den Wurzeln zurück, um sich nützliche Tipps und Tricks zur Verbesserung des Durchschnittes (die ‚heiligste’ Zahl im Carambolbillard) zu holen.
Der harte Kern der verschworenen Gemeinschaft blieb unterdessen immer in der Nähe des Clubheims  und so wurde mancher Hausbau oder Umzug danach ausgerichtet, dass die heimischen Billardtische immer gut und schnell erreichbar blieben. Dadurch sind die heutigen Stars beheimatet in Büchenbeuren, Sohren, Niederweiler, Irmenach, Lötzbeuren  und Lautzenhausen. Die Entwicklung der Mitgliederzahl stagnierte zunächst viele Jahre, aber in jüngster Vergangenheit (in den letzten 5 - 6 Jahren) erfreute sich der Club neuer Mitspieler. 

Heute liegt die Anzahl der Aktiven bei 18 und wir sehen mit Zuversicht in die Zukunft.
Durch die erfreulich hohe Zahl Spieler/innen war es uns auch in diesem Jahr wieder möglich 3 Mannschaften zur Freien Partie Saison anzumelden. Neben dem normalen Saisonverlauf sind auch immer viele Spieler/innen bereit bei den Einzelmeisterschaften des Verbandes anzutreten und so manchen Titel nach Büchenbeuren zu holen. Bei den Meisterschaftsfeiern (wenn die Titel und Medallien verliehen werden) ist Büchenbeuren ebenfalls ein fester Bestandteil und meist in großer Zahl vertreten. Wir verstehen den Billardsport als Herausforderung an Können und Training, aber auch als Mittel die freundschaftlichen Beziehungen zu den Mitgliedern der ABM (Amateur-Billardgemeinschaft-Mosel) Vereine ständig zu vertiefen und zu pflegen.

 

Hier liegt unser Club